Samstag, 10. Mai 2008

Landschaftsmalerei II




Ihr erkennt hier meine Teichlandschaft vom letzten Beitrag wieder? Ursprünglich hatte ich eine etwas andere Stick-Idee, aber inzwischen habe ich neue Bücher bekommen, darunter das
"The Art of Embroidered Flowers"


von Gilda Baron und ich wollte die Umsetzung in ihrem Stil probieren.


Zuerst habe ich einige Linien in freier Maschinenstickerei mit weißem 
Maschinenstickgarn und Farbverlaufquiltgarn genäht und aus mit 
EMO Sonnen Mix zitronengelb bemaltem Stoff unregelmäßige Kreise geschnitten. 
Die hellgelben Kreise sind aus einem Dekostoff.


 Zuerst habe ich die Blumen mit Pergarn festgenäht und mit der Hand einige Knospen (Knötchenstiche) und weitere Gräser gestickt. Ich hätte eine große Versuchung, noch kleine Glasperlen draufzunähen. 
Aber ich glaube, hier ist weniger mehr.


Hier die von mir verwendeten Garne. Noch schöner wird es natürlich mit selbstgefärbten Garnen.

Übrigens, in der neuen Patchwork Professional gibt es einen wunderschönen Artikel von Gilda Baron.

Kreative und sonnige Pfingsttage!

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Ganz toll geworden!! Wie groß ist das Teil? Das möchte ich demnächst unbedingt "in echt" sehen.

Liebe Grüße

Elke

Anonym hat gesagt…

Das ist ja wieder so schön !!! Und Elkes Wunsch schließe ich mich an.
Liebe Grüße
Gudrun

Simone hat gesagt…

Das sieht super aus. Eine sehr gelungene Komposition. Ich würde auch gerne wissen, wie groß das Teil ist. Dein gefärbten Garne sehen sehr farbenprächtig aus.
Liebe Grüße
Simone

Simone hat gesagt…

Habe vergessen zu fragen: Wie sind die Bücher? Würde gerne mehr mit der Maschine sticken. Kannst du etwas empfehlen?
Grüßle nochmal
Simone

Helena hat gesagt…

Die Teichlandschaft ist ca. A4 + Rahmen. Die Bücher sind alle toll, jedes auf eine andere Weise und sie ergänzen sich gerade prima bei dieser Mischtechnik aus Bemalen und Sticken.

Helena