Montag, 3. November 2008

Patchworktreffen Annaberg-Buchholz



Das Patchworktreffen in Annaberg-Buchholz am vergangenen Wochenende war sehr schön, danke an euch alle, die mich dort besucht haben. Andrea & Gerti ebenfalls herzlichen Dank für die Organisation! 
Leider konnte ich mir in der Umgebung nichts anschauen, 
aber das werde ich bei Gelegenheit nachholen, 
Erzgebirge ist nicht weit weg von hier.

In der Ausstellung gab es viele tolle Quilts, mein Favorit war der riesengroße Stern von Veronika Kaminski.



Schon eine Weile her habe ich versprochen, den wunderschönen Mohnquilt von den Oldenburgerinnen Helga Kleinert und Mervi Windels hier im Blog vorzustellen. Mervi hat die Mohnblüten naturgetreu mit EMO Farben gemalt und Helga hat die Stoffe gefärbt und den Quilt zusammengestellt. Die einzelnen Blüten sind zusätzlich in Trapuntotechnik plastisch ausgestopft. Ich würde ihn am liebsten behalten!



Kommentare:

Elke hat gesagt…

Es war wirklich ein kleines feines Treffen. Ich komme nächstes Jahr bestimmt wieder.

LG

Elke

Anett hat gesagt…

Hallo Helana,

leider ist das Treffen doch ein wenig weit weg von uns.

Aber 2 super schöne Quilts zeigst du uns auf deinem Blog.

Danke für die Bilder.

LG Anett

Ankes Garten hat gesagt…

Ich kenne den "Erzhammer" von den Klöppeltagen. Es gefällt mir wirklich sehr dort. Leider kann man nicht überall sein, daher vielen Dank für Deine Bilder.
Der Mohnquilt ist wirklich etwas ganz Besonderes.
Viele liebe Grüße
Anke

Maija hat gesagt…

Tuosta tähtityöstä sain idean apinan rinki -blokkiin, joka meillä on killassa ollut työstettävänä omiksi versioiksi. Nyt ehkä pääsen lopultakin luonnoksia pidemmälle.
Sinulle on tunnustus blogissani.