Montag, 7. September 2009

800 Jahre Weida

Am Wochenende feierte unsere Stadt das 800. Stadtjubiläum. Es war überall etwas los. Ich war bei dem 3,5 stündigen Festumzug dabei, als Marktfrau der Reformationszeit. Die weiße Haube sah bei mir so schrecklich aus, dass ich eine Pelzmütze drunter aufsetzte. Die nordische Variante halt. Geregnet hat es zum Glück nicht.

Es waren 3 schöne aber anstrengende Tage. Vieles ist anders gelaufen als geplant. Kurz vor dem Fest hat meine Tochter einen Sportunfall gehabt und mußte den Festumzug von einem Rollstuhl aus anschauen. Sie hat sich aber die Laune nicht verderben lassen.

Mehr Fotos hier

1 Kommentar:

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Helena,
eine gute Figur gibst Du im historischen Gewand ab :)
Deiner Tochter ist hoffentlich nichts allzu Schlimmes passiert? (Rollstuhl hört sich aber schon schlimm an!)
Das Jahr 2009 hat es in sich!
Viele liebe Grüße
Anke