Freitag, 30. Oktober 2009

Berlin - Berlin

Wie Anke schon ausführlich in ihrem Blog schrieb, haben wir in Berlin Ziele angesteuert, die wir schon lange besuchen wollten und haben viele neue gefunden. Wir haben extrem wenig gekauft, möge dran liegen, dass wir schon alles haben ;-) aber um so mehr Details haben wir mit unseren Augen verschlungen.

Die kleinen kulinarischen Pausen haben wir immer eingelegt, als wir nicht mehr laufen konnten oder wollten.
Wir haben bis zum Umfallen Hüte anprobiert, keinen Schuh-, Taschen- oder Buchladen auf unserer Route ausgelassen. In vielen interessanten Läden war leider Fotografieren verboten.
Außer Marimekko haben wir finnisches
Glasdesign auch bei Iittala in der Münzstrasse gefunden. Im Laden habe ich vieles entdeckt, was ich - wie fast jeder Finne - im Haushalt im täglichen Gebrauch hat. Sogar meine bunten hohen Saftgläser von der Oma aus den Sechzigern waren in dem kleinen musealen Teil des Ladens zu sehen.
In der Quiltausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin habe ich gestaunt, wie viele verschiedene Ideen die Quilterinnen aus denselben Ausgangsstoffen hatten. Hier einige meiner Favoriten, gemischst mit dem herbstlichen Laub am Hohenzollerndamm.
Zuletzt habe ich noch DIE Tasche gefunden, nach der ich seit 3 Jahren passend zu meinen petrolfarbenen Stiefeln suche, sogar noch sehr günstig, danke Ankes Geheimtipp in Potsdam.

Also, ein sehr gelungener Ausflug! In Ankes Blog sind noch ganz viele Links. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Berlin-Tour. Was für ein großes Glück hatte ich dieses Jahr, 5 europäische Hauptstädte zu besuchen: Prag, Luxemburg, Wien, Budapest und jetzt noch zum dritten Mal Berlin.

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Die Tasche ist ja wirklich perfekt zu den Stiefeln - und ich freue mich auf unsere nächste Tour :)))
Viele liebe Grüße
Anke

Anett hat gesagt…

Liebe Helena,

die Tasche ist ja der Hit. Und passt genieal zu den Schuhen.

Deine Collage mit den Quilts und dem gefärbten Herbstlaub trifft genau meinen Geschmack.

Liebe Grüße Anett