Freitag, 15. Januar 2010

Färben im Schnee

1. Schnee vom Gestern
Des öfteren bin ich gefragt worden, ob ich schon im Schnee gefärbt hätte. Gereitz hat es mich schon lange. Gestern habe ich es endlich probiert, Schnee gibt es ja momentan genug. In Quilting Arts Nr. 41 wurde die Schneefärbemethode ausführlich beschrieben. Ich hatte mich entschieden, die Stoffe bei Zimmertemperatur über Nacht liegen zu lassen.

Die Stoffe wurden sehr hell und ich war etwas enttäuscht. Ziemliche Spielerei und viel Farbverlust, dachte ich.Da ich wußte, dass es doch sehr schöne Ergebnisse mit Schneefärbung gibt, studierte danach u.a. diese Links zum Thema Snow Dyeing:
Bunk's Blog Beth's Blog Sandy Snowden Sweet Leaf Notebook Gayles Gallery Diane's Fiber Art
Dippy Dyeing & Quilting


2. Meine heutigen Schnee-Experimente

sehen schon etwas interessanter aus. Ich habe einen trockenen und einen im Fixiermittelwasser (Sodalösung geht auch, anstatt EMO-Fixiermittel doppelt so viel Soda nehmen) gefeuchteten Stoff auf ein Gitter gelegt und mit Schnee bedeckt. Auf den Schnee habe ich Textilfarbe mit einer Laborspritze verteilt. Den Schnee habe vom Stoff entfernt, bevor alles geschmolzen war, sofort in der Mikrowelle fixiert und in der Waschmaschine gewaschen. Die tollen Schneekristalleffekte habe ich nicht hingekriegt - vielleicht starte ich noch einen dritten Versuch?







Oben der trocken und darunter der feucht gefärbte Stoff.

Für alle Färbungen habe ich EMO Flüssige Textilfarbe Töne 10 zitronengelb, 52 hellgrün und 40 violett mit EMO Fixiermittel verwendet. Statt Fixiermittel kann auch Waschsoda verwendet werden, davor wird 2x soviel wie von Fixiermittel benötigt.



Mein Favorit entstand jedoch mit den Farbresten, ohne Schnee, im Glas und kurz in der Mikro fixiert.

Also, denjenigenen, die gerade viel Zeit haben und nicht wissen, wohin mit dem Schnee, empfehle ich die Methode wärmstens :-) Sicherlich macht auch hier Übung den Meister.

Kommentare:

inas quilts und mehr hat gesagt…

Liebe Helena,
bin begeistert von deinen Schneefärbeexperimenten. hatte es auch schon erwogen, bin aber bisher nicht dazu gekommen. Dafür habe ich endlich deine Farben ausprobiert. Bin echt zufrieden und du kannst in meinem Blog zwei AMC dazu sehen. Werde wohl im Sommer in Finnland mal eine Farbeneinkaufstour starten. Vielen Dank nochmal!
Liebe Grüße
INA

anneh hat gesagt…

Libe Helena,

Ich habe gestern auch mit Schneefärbe ausprobiert. Sehr helle und pastellige Töne. Mit Grau und Schwarzt waren die ergebnisse Interessant. Im Ganzen mit den arbeit und dreck lohnt es kaum. Jetzt ist es sowieso vorbei, weil das ganze Schnee weggeschmolzen ist.
Liebe Grüße
Ann-Marie

roger hat gesagt…

Das will ich auch seit langem probieren. Vielen Dank für die Erklärungen, eigentlich ohne Schnee scheint mir besser zu sein.