Sonntag, 14. Februar 2010

Frisch gestrichen

Ich schrieb ja schon über meine winterliche Sehnsucht nach Grün. Jetzt ist es soweit. Mehr Grün geht nicht.

Es fing alles ganz harmlos an. Mir fiel ein Megalighter in Apfelgrün in die Hände. Das war genau der Farbton, der mir zusagte. Das war die Inspiration. Ich würde einen kleinen Wandbehang mit Grünanteilen machen. Ich wollte

- einen möglichst einfachen traditionellen Block modern umsetzen
- ein paar von den Schneefärbungen und Deko-/ Patchworkstoffresten unterbringen
- den Quilt schnell fertig haben

Das ist dabei rausgekommen:

Die Blautöne kommen in den Küchenschränken und Arbeitsflächen vor. Die hellen Töne finden sich wieder in den Fußboden- und Wandfliesen. Der blaue Rand könnte nachhinein betrachtet breiter sein. Gequiltet habe ich mit der Hand in den hellen Flächen.

Die Küche mußte allerdings gestern neu gestrichen werden. Eine Wand ist jetzt komplett Apfelgrün. Als Farbmuster im Baumarkt hatte ich den Megalighter mit. Als ganze Farbfläche ist es etwas gewöhnungsbedürftig. Mir gefällt es trotzdem. Habt ihr schon mal ein Zimmer passend zum Quilt / zum Feuerzeug gestrichen?
Zum Schluss noch ein wahres Wort zum Valentinstag:

Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

Wunderbar! Jetzt kommt der Oma-Teller so richtig gut zur Geltung!

Gudrun hat gesagt…

.. und der Quilt gefällt mir auch sehr!!!