Mittwoch, 15. September 2010

Die SaumSe(e)ligen


Unsere Quiltgruppe Museumsquilter Gera wurde im Frühjahr durch eine Änderung der Öffnungszeiten des Museums obdachlos. Über den Sommer haben wir uns in den Gärten der Quilterinnen getroffen. Doris hat uns neue Räume gefunden.

Gestern war das erste Treffen im neuen Domizil, in den Räumen des Stadtteilbüros Bieblach-Ost.
Viele aus unserer Gruppe kommen aus den nördlichen Stadtteilen, für sie ist es bequemer geworden, zum Treffen zu kommen. Für mich ist die Anfahrt länger, aber um so schöner sind die Räume, endlich können wir auch im Treffen richtig arbeiten, weil wir mehr Platz und Licht haben. Also nehme ich den Weg gern in Kauf. Der alte Name stimmte auch nicht mehr so richtig und wir haben uns gestern auf

Die SaumSe[e]ligen


geeinigt. Der Name beschreibt uns Quilter betreffend und ist nicht an einen Ort gebunden.


SaumSe[e]lig sind diejenigen, die glauben,

ihre UFOs irgendwann fertig zu bekommen,

alle Ihre Stoffe irgendwann gebrauchen zu werden,

der Tag hätte mehr als 24 Stunden...



Kommentare:

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Super Name, mit fantastischer Erklärung.

LG,
Helga

Heike R. hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Domizil und dem neuen Namen. Der Spruch ist sehr treffend.
Viele Grüße von den Flickenhexen und
Heike