Sonntag, 12. Dezember 2010

Eine internationale Schönheit ist angekommen

Mein Traum hat sich erfüllt, ich konnte eine Singer 221 "Featherweight" ersteigern. Sie ist schon seit einer Woche da, aber es ist nicht so einfach, Fotos ohne Tageslicht zu machen. Mein Mann erklärte die Maschine kurzerhand zu meinem Weihnachtsgeschenk – ich weiß zwar jetzt schon, was ich bekomme, aber es macht nichts.

Diese Maschine wurde 1950 gebaut. Zum ersten Mal wurde sie laut Originaldokumenten 1951 in der Schweiz verkauft. Auch ein italienisches Modellübersichtsblatt war dabei. Wo ihr Weg danach überall hin ging, ist mir unbekannt. Der Vorbesitzer war aus Norddeutschland. Die Maschine muss eine längere Zeit still gelegen haben. Nach Nadelwechsel, Reinigen und Ölen hat sie wieder zufrieden geschnurrt. Ich auch.

Ein paar Accessoires wie z.B. Schlafanzug und Nadelkissen für die geheimnisvolle Schöne brauche ich noch. Ich werde sie einfach Bella nennen. Anke’s heißt Antonella, Beatrice's Noelle, Meg's Petite Meghan, Susanne’s Feuerwehr...

Einen schönen 3. Advent.

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Ein sehr schöner Name für Dein Schmuckstück!
Freue mich schon aufs Schnurrenhören :)
Viele liebe Grüße
Anke

Beatrice hat gesagt…

Oh, wie schön! Das Virus greift um sich :)

Viele Grüße

Beatrice

Elke hat gesagt…

Viel Spaß mit Bella. Werde sie sicher im Januar kennen lernen.

LG

Elke

MEG'S WORK hat gesagt…

oh helena, ich freue mich soooooo für dich!!! und gratuliere dich auch!
ich bin mir sicher, es wird dir viel spaß machen und tolle ergebnisse werden daraus kommen!
liebe grüße
meg