Montag, 29. August 2011

In Memoriam

Ester 1916-2011

Meine Oma ist gestern Nacht gestorben. Ich konnte Anfang des Monats noch von ihr Abschied nehmen. Es ging ihr nicht mehr gut, sie dachte schon lange, der Gott hätte sie auf der Erde vergessen. Jetzt kam die Erlösung.

Meine Oma bedeutet mir sehr viel. Sie hatte 2 Weltkriege überlebt, im Zweiten alles verloren aber immer ihren karelichsen Humor und Optimismus behalten. Sie war ein großartiger Mensch und hatte immer eine Handarbeit dabei. Früher sicher aus der Not, später aus Spaß. Sie hat gehäkelt, genäht, gestrickt und gestickt.

Ich denke, gestern Abend war sie noch kurz bei mir. Mir ging es plötzlich ganz elend, wie aus heiterem Himmel. Ich hatte mich erst hingelegt, später saß ich dann strickend im Sessel und habe mein Spiegelbild an dem großen Fenster gesehen. Das Spiegelbild schaute mich aus dem Dunklen an und es sah aus wie meine Oma mit Strickzeug. Ich glaube, sie wollte mir noch Tschüß sagen.

Ich vermisse sie so sehr.

Kommentare:

Momo hat gesagt…

Liebe Helena, deine Worte sind so rührend, und ich glaube dir, dass deine Oma gestern noch nach dir gesehen hat. Sie hat sich sicher gefreut, als du strickend im Sessel gesessen hast. Wahrscheinlich hat sie dort, wo sie ist, auch Handarbeitszubehör - Kreativität stirbt sicher nicht! Fühl dich von mir gedrückt!

Ulla hat gesagt…

Liebe Birgit,
Laß dich umarmen.
Sie hat dir ganz bestimmt lebewohl gesagt.
Alles Liebe Ulla

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Helena,
ich drücke Dich ganz fest!
Wie schön, dass Du vor Kurzem noch bei ihr warst. Jetzt hat sie sich verabschiedet. Die Erinnerungen bleiben - immer.
Viele liebe Grüße
Anke

Fischtown Lady hat gesagt…

Liebe Helena,

Deine Oma wird immer bei dir sein ---- in deinen Erinnereungen und deinen Gedanken.

Meine Oma zu der ich auch eine sehr enge Beziehung hatte ist schon über 20 Jahre tot. Manchmal wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich sie im Augewnwinkel im Garten schaffen. Nur einen Moment, den Bruchteil einer Sekunde. Dann weiß ich, ich bin nicht allein, sie ist bei mir, bei allem was ich tue.
Ganz liebe Grüße, Marita