Donnerstag, 29. September 2011

New York Beauty

Mein Traum von einem NYB Quilt geht zur Zeit in Erfüllung. Durch einen Block Round Robin in unserer Patchworkgruppe habe ich 16 von diesen Schönheiten bekommen. Sie wurden tagelang hin- und hergeschoben. Meine Stoffe sind hauptsächlich selbst gefärbt, ergänzt durch 3 gekauften Batiks und einen Ikea-Stoff, in dem alle weiteren Farben vorkommen.

Schließlich entschied ich mich für diese Konstellation
Jetzt brauche ich nur noch eine Randlösung. Ich tendiere momentan zu Dunklegrün mit bunten Zacken.

Leider (...leider ist vielleicht ein falsches Wort, da ich in Elsass war...) war ich beim letzten Treffen nicht dabei und habe die Ergebnisse von den anderen Quilterinnen noch nicht gesehen. Alle bringen bestimmt ihre fertigen Quilts nach und nach mit zum Zeigen.
In dieser Round Robin Runde hatte ich übrigens alle Blöcke, die ich für die anderen gemacht habe, zuerst probeweise aus Weihnachtsstoffen genäht, egal was es für Wunschmotive waren. Es hat überraschend gut gepasst. Sie möchte ich auch bald zusammennähen, Weihnachten kommt auch dieses Jahr schneller als man denkt.

Dienstag, 20. September 2011

Ausstellung Quilt Art at 25 in Heidelberg

Auf dem Heimweg aus dem wunderschönen Elsass haben wir noch einen Halt in Heidelberg eingelegt.

In den Schaufenstern in der Altstadt gab es viele interessante Dinge.
Zum Glück/Pech hatten die Läden schon zu.

Deswegen waren wir aber nicht gekommen.
Auch noch diese Quilts wollten wir unbedingt sehen.


Wir wurden hier nicht enttäuscht, eine grossartige Quiltkunstausstellung der Gruppe Quilt Art in der Textilsammlung Max Berk. Die Ausstellung ist bis Januar 2012 zu sehen. Sehr empfehlenswert.

Mehr über die Ausstellung z.B. bei Gudrun Heinz

Montag, 19. September 2011

Silbertal 2011Teil 2

Es ist eine zu schwierige Aufgabe, eine kleine Auswahl von den vielen wunderbaren Quilts rauszusuchen,
die am Wochenende in Lievpre und St-Croix aux-Mines im Rahmen des europäischen Patchworktreffens Carrefour Européen du Patchwork gezeigt wurden. Diese 5 Werke hier verbindet nur das, dass sie mir alle gut gefallen haben. Also nur eine kleine Kostprobe sozusagen. Die Beschreibungen aller Ausstellungen findet Ihr hier.

Nach 2 Tagen in Silbertal waren die Zicken sehr glücklich aber auch ganz schön erschöpft.Anke zeigt in ihrem Blog übrigens eine wunderschöne Collage mit den vielen Gesichtern Elsass'

Pam Rubert, US
"Paris, I Wish You Were Hair"

Freitag, 16. September 2011

Patchworktreffen in Silbertal 2011 Teil 1

Die Zicken wurden Donnerstag früh aus Sicherheitsgründen auf die Rucksäcke festgebunden, damit sie nicht aus lauter Begeisterung in dem Quilt-Gedrängel weggaloppieren. Und los ging es ins Tal der Träume.

Es ist unmöglich, alle schönen Quilts hier zu zeigen. Am ersten Tag konzentrierten wir uns auf die Ausstellungen in Ste-Marie-Aux-des-Mines. Eine ganz besonders sehenswerte war die Ausstellung von Izabella Baykowa (RUS), Textile Interaktion. Sie vereint Perfektion, Tradition und Modernes in unglaubliche textile Märchenbilder. Hier nur ein Detail:
In Espace des Tisserands traf Anke Renate, die uns durch die Quiltessenz-Ausstellung "5 laufende Meter Stoff" führte. Tolle Arbeiten, überhaupt waren die Ausstellungen in dieser Halle sehr inspirierend.


Nach den Ausstellungen haben wir uns ein wenig Bummeln durch die Stände gegönnt. In den Verkaufshallen war es teilweise so heiss, dass wir besonders gern die Angebote draußen angeschaut haben.
Anke hat heute über die Elsässer Küche geschrieben. Lasst es euch schmecken.

Mittwoch, 14. September 2011

Von führenden Stoffhamstern empfohlen

Von den frechen Stoffhamstern bekamen die Zicken den Tipp, einen Fabrikverkauf in der Nähe zu besuchen. Wunderschöne bedruckte Baumwollstoffe und Wachstücher, allerdings auch entsprechend preisintensiv.
Schönes aus den Restekisten landete dann doch in den Tüten. Anke und ich haben uns ein Stoffrestepäckchen geteilt. Das Ziel ist, aus diesen Stoffen etwas bis März zu nähen. Noch habe ich keine klare Idee. Der weisse Stoff darf gefärbt werden.

Auch in Riquewihr wurden wir fündig, traditionelle Elsässer Kelsch-Stoffe.

... der nächste Zicken-Bericht kommt bald - aus Silbertal.

Dienstag, 13. September 2011

Gipfeltreffen der Zicken

Ribeauville liegt am Jakobsweg. Die Zicken haben einfach den Muscheln gefolgt und zwischendurch eine Pause am Handarbeitsladen gemacht. Bügelservice klingt auch gut. Nach dem gemütlichen Stadtbummel ging es hoch hinaus auf die Ulrichsburg. Der Aufstieg war mühsam aber der steile Weg hat sich gelohnt.Von hier aus ist der Ausblick grenzenlos.
Der mitgeschleppte Pic-Nic-Quilt musste natürlich auch noch zum Schluß ins Szene gesetzt werden.... wie gehabt, mehr von der heutigen Wanderung bei Anke.

Montag, 12. September 2011

Wieviel Schönheit erträgt der Mensch?

Auf dem Spaziergang durch Hunawihr gab es viel zu entdecken

Ich habe in Colmar bestimmt über100 Bilder gemacht, am liebsten würde ich alle gleich hochladen. Stellvertretend hier das Klein Venedig. Mehr Fotos findet Ihr bei Anke


Sonntag, 11. September 2011

Elsass

hat sich am Wochenende von der schönsten Seite gezeigt.

Entspannung pur


Ein Herz für Elsass - aber welches?

Wir haben Kaysersberg und den Bauernmarkt in Munster bei hochsommericher Temperatur besucht. Dort haben sich unsere kleinen Zick-Zack-Zicken besonders wohl gefühlt.
Traumhafte Landschaften, schöne Häuser, schon der Weg zum Bäcker ist mit paradiesischem Blumenpracht gesäumt, die Weinberge hängen voller Trauben... Totale Reizüberflutung.

Mehr zum Lesen und schauen gibt es bei Anke. A Bientôt.

Samstag, 10. September 2011

Eine woche Kraft Tanken



... in Elsass. Vielleicht sehen wir uns in Silbertal? Ich freue mich auf die Reise
Posted by Picasa