Freitag, 6. April 2012

Schöne Ostern

Statt Osterwichteln hat unsere Patchworkgruppe dieses Jahr etwas ganz Anderes gemacht. Petra hatte die Königinnen-Idee, zum Kräuterschuppen nach Silbitz zu gehen. 



Ein Ausflugstipp unweit von der B7 zwischen Bad Köstritz und Crossen.
  
Franziska, Marion und Sylvia haben ihre neuen Quilts gezeigt.
Nach dem Kaffeetrinken (bei mir Kräutertee) hat die sympathische Kräuterwirtin Romy Petzold uns über Kräuter und ihrer Anwendung erzählt. Wir haben eine Kräuter-Salbe hergestellt und eine Tinktur angesetzt.
Wir hatten viel Spaß dabei, es sind Sätze gefallen wie "Wer schöner ist als wir, ist geschminkt" (Kerstin). Jedenfalls hoffen wir sehr auf die positive Wirkung der Kräuter. Wußtet ihr, dass ein Gänseblümchen in der Hosentasche vor Unheil schützt?

Nach Kräutersammeln war noch genügend Zeit für einen Frühlingsspaziergang in der Abendsonne. 
   Die Schlehe blüht.



Nach dem köstlichen Abendbrot mit frisch gepflückten Kräutern war es wieder Zeit, nach Hause zu gehen. Ich habe viel Neues gelernt und einiges bereits umgesetzt. Ob ich es aber schaffe, so viel Unkraut zu essen, dass ich nicht mehr jäten muss, ist fraglich.


 Ich wünsche euch allen Frohe Ostern trotz weihnachtlicher Kälte.

Keine Kommentare: