Samstag, 20. Oktober 2012

Patchworktreffen in Hohenstein Ernstthal 2012

Bilder vom heutigen Regionaltreffen, am morgigen Sonntag 21.10.2012 zum Tag des Traditionellen Handwerks im Erzgebirge sind alle Ausstellungen und Stände noch da



 Eine  nahe Verwandte von meiner Urlaubsliebe  entdeckte ich im Museum.
Hängestrümpfe und Patchwork mit Strumpfpackungen? Ein Einblick in die Strumpfgeschichte in der ständigen Ausstellug des TRM.
 Andrang zum Show and Tell.

Viele haben mich am Stand besucht, darunter auch

Morgen will ich unbedingt auch die Ausstellung sehen, 
heute kam ich irgendwie nicht dazu.
Am Sonntag soll das Wetter noch genauso gut sein - 
kommt einfach mal vorbei.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Patchwork-Regionaltreffen in Hohenstein-Ernstthal

 Sehen wir uns
 am Wochenende
20./21.10.2012 
zum Gilde-Regionaltreffen 

Ich bin an beiden Tagen da, das Programm klingt sehr vielversprechend.
Die Ausstellung "Freundschaftsband -  Stadtlandschaften in Mitteldeutschland" interessiert mich sehr
Verkaufsstand decolorist.de

Montag, 15. Oktober 2012

Bargello & Neue Ernte


Beim letzten Patchworktreffen in Gera konnten wir die ersten Quilts bewundern, die wir in Andrea Zimmer's Bargello-Kurs angefangen hatten.











Meiner ist ein Läufer geworden, passend zu den Zierkürbissen...
 

Weitere Herbstboten sind eine bedruckte Eule, Julia's Blattigel und ein Korb voller Pilze - Edelreizker; sie wuchsen in unserer Einfahrt! Ein freundlicher Nachbar wies uns drauf hin, dass sie essbar sind.

Lecker!

Dienstag, 2. Oktober 2012

Rückblick Sommer - Willkommen Herbst

  
Nach einer langen Blogpause möchte ich mich wieder melden. 
Ich war nicht zu faul zum Bloggen, es gab nur gerade so viel Anderes zu tun.


Im Juli war ich kurzentschlossen in Finnland und habe mich verliebt. Ich sah diese wunderschöne Singer-Nähmaschine im Schaufenster einer Flohmarkthalle und war hin und weg. Sie ist eine aus Tretmaschine umgebaute elektrische Maschine Bj. 1951. Der dänische Motor schnurrt wie neu. Traumhaftes Stichbild. Meine Urlaubsliebe mußte - schon aus Gewichtsgründen - in Finnland bleiben und hat ein liebes Zuhause bei Freunden gefunden.

 Meine Fotos von einem wunderschönen Tag in Berlin habe ich an einem so geheimen Speicherplatz abgelegt, dass ich sie nicht mehr finden kann. Zum Glück hat Anke von dem Ausflug  berichtet. Letztes Wochenende war ich wieder in Berlin, zum ersten Mal zum Marathon - natürlich nicht als Läufer, sondern als Zuschauer dabei. Ich bewundere alle, die es zum Ziel geschafft haben, egal in welcher Zeit.
Der Straßenrand hatte sich ein kilometerlanges Volksfest verwandelt. 
Fans aus aller Welt feuerten ihre Favoriten an.
Ich habe mich neulich völlig vereult ... ich meine in Eulen verliebt. Als dieser Eulenboom vor einem guten Jahr losging, habe ich noch widerstehen können. Aber je mehr Eulen ich sehe, finde ich sie seltsamerweise immer sympatischer.
 Eulenhaus Jena
So kamen für mich nur Eulen  in Frage, als wir mit Elke, Gudrun und Katrin letzte Woche einen Schablonen-Siebdruckabend machten. Man nehme:
 Offene (unbelichtete Siebe) + Rakel
 Papierschablonen aus Packpapier oder alten Briefumschlägen, Schere, Skalpell
 EMO Deckweiss, EMO Druckemulsion und EMO Pigmente
 Und fertig ist der Eulendruck. Oder mehrere...
 Die herbstliche Natur ist eine unendliche Quelle der Inspiration. Ich könnte tausende Projekte auf einmal anfangen.

PS EMO Druckemulsion und EMO Sun Mix Emulsion sind frisch aus Finnland eingetroffen und wieder im Shop erhältlich.