Samstag, 12. Oktober 2013

Best Blog Award

Meme hat mir einen Award verliehen - mit 11 Fragen, die ich hiermit brav beantworte. Vielen Dank dafür. Nur weitergeben möchte ich ihn nicht, weil ich ganz schlecht Fragen stellen kann und niemandem zu Nahe treten möchte.

 
11 Fragen:
Am längsten habe ich bei der Frage 1 überlegt.


1) Was hat dich besonders geprägt?
Meine karelischen Wurzeln. 


2) Was inspiriert dich?
Fast alles, oft ganz banale und alltägliche Dinge. Aktuell aufgeschnittene Kürbisse.


3) Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Vielleicht bin ich Oma?


4) Spontan: Dein erster Gedanke: Was ist letzte Woche passiert?
 Meine Tochter ist ausgezogen, um in Leipzig zu studieren.


5) Deine größte Heldentat?
 Gibt's nicht.


6) Deine Lieblingsblume?
Iris


7) Wenn du ein Tier wärest, welches?
Da kommt nur eine Katze in Frage.

 8) Was war deine liebste Kindersendung?
Die schwedischen Serien Michel* von Lönneberga und Pippi Langstrumpf
in Originalsprache mit finnischen Untertiteln
* Michel heißt in Wirklichkeit Emil - warum wurde er mit Michel ins Deutsche übersetzt???
Kann mir das jemand beantworten?
 

9) was trinkst du besonders gerne?
Kühles Weizenbier


10) Was tust du, wenns den ganzen Tag nur regnet?
Wenn möglich, nähen oder stricken, was für eine Frage???


11) Was wolltest du uns schon immer mal sagen?

Nehmt das Leben nicht zu ernst. Auch Engel haben Schrammen.
Wenn jemand mit dem Award weiter machen möchte, die Regeln sind wie folgt:

Schreibe einen Post zum Award, füge das Bild ein und den Link zu demjenigen, der dir den Award verliehen hat und beantworte seine Fragen.

1 Kommentar:

mrs.hands hat gesagt…

Zum Thema 'Michel': Soweit ich weiß, konkurrierte der Original-Emil damals, als es ins Deutsche übertragen wurde, mit 'Emil und die Detektive' von Kästner - um da keine Verwirrung zu stiften, wurde der schwedische Emil kurzerhand umbenannt. Das sagt zumindest die Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Michel_aus_L%C3%B6nneberga