Sonntag, 26. Januar 2014

Egoistisches Nähen im Januar

 
Leider machen meine Nähmaschinen nicht so richtig mit, 2 von 3 sind in der Werkstatt und die arme Bella schafft nicht alles allein.

Für mich habe ich trotzdem endlich etwas fertig bekommen.  
Diese Täschchen sind alle aus Beauvillé-Baumwolle.

Die kleinereTasche ist ein Zaubertäschchen und beherbergt meinen Kalender und einen Stift.

Mit dem selben Schnitt  wie die Reißverschlußtasche entstanden diese blauen Taschen mit abwaschbarem Futtermaterial.
 Fortsetztung folgt, wenn ich wieder eine funktionierende Maschine zur Verfügung habe. Stoff für weitere Täschchen habe ich noch da.

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Toll, wie die Borte immer am Rand oder am Reissverschluss auftaucht, wunderschöner Stoff! Gute Besserung für die Maschinen!

Elisabeth hat gesagt…

Hallo Helena, ist doch schön, wenn "frau" auch mal etwas für sich stichelt!! Wünsch dir viel Spaß damit. LG Elisabeth

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Helena,
Du hast wirklich ein gutes Auge, die Stoffe machen sich super für die Täschchen. Ich drück Dir die Daumen, dass Deine Maschine bald wieder flott ist.
Viele liebe Grüße
Anke

Helena hat gesagt…

Danke, meine Nähmaschinenlaufen seit heute Mittag wieder :-)