Dienstag, 23. September 2014

Alter schützt nicht vor Torheit

 
Das hier sind meine Geburtstagsschuhe mit echten Holzschnitzereien im Keilabsatz. Unvernünftig und so häßlich, dass sie wieder richtig schön sind. Doch Handschuhweich und bequemer als sie aussehen. Die mußte ich einfach haben. Ich dachte, sie wären etwas Originelles zum Dirndl und gut für meinen BMI. So etwas kaufe ich bestimmt nur einmal in einem halben Jahrhundert.

Selbstgemachte Geschenke sind toll. Von Anke bekam ich eine getöpferte Schale in Form eines Lindenblattes und u.a. eine lindenblattförmige Brosche. Auch meine Schwägerin töpfert, sie hat sich originelles Nähzeug einfallen lassen, sogar in meiner Lieblingsfarbe. Katrin hat mir ein  schönes Armband in Kumihimo-Technik geknüpft. Und von Merly bekam ich ein altered book in maritimem Stil. Herzlichen Dank euch allen!

 Danke allen für die Geburtstagspost, Geschenke, Glückwünsche, und für den Kuchen und den Salat, das hätte ich diesmal selbst nicht geschafft. Die größte Überraschung für mich war der Besuch aus Finnland - darüber habe ich mich riesig gefreut.  Und ein großes Dankeschön an meine Tochter Jule, die ganz viel vorbereitet hat, als ich noch in Elsass war.

Und jetzt ist Schluss mit dem Älterwerden.

1 Kommentar:

Elisabeth hat gesagt…

Herzliche Glückwünsche nachträglich und die neuen Stiefeletten sehen doch klasse aus!! Mal ganz etwas anderes!! LG Elisabeth
*Die es leider nicht ins Elsass geschafft hat!*