Montag, 22. Juni 2015

Regionaltreffen in Stadtroda

Wenn man hier in unserer Region sagt, jemand wäre in Stadtroda, denkt man zuerst an die Klapse. Hier geht es aber um Patchworkverrückte.

Unser Regionaltreffen und die Ausstellung Sommerimpressionen wurden am Samstag  gut besucht. Es war sehr gemütlich in der Alten Suptur. Wir hatten viel Gelegenheit für Gespräche und Austausch.

Ganz herzlichen Dank an unsere Regionalsprecherin Sabine (links im oberen Bild) für die Organisation.

Hier Klaus und Martina  vor einem wunderschönen Quilt von Ina Hantschmann.


Hier nähen Ina und Frau Seidel.

Meinen eigenen Sommer-Quilt habe ich in der Ausstellung auch wiedergefunden,

diese 2 hatte ich mitgebracht.
 
Sogar die Decke des Raumes ähnelte einer Patchworkdecke - das Stadtmuseum bot uns nicht nur einen geeigneten Rahmen für das Treffen sondern eine super Betreuung durch Frau Maihorn und ihr Team und vielseitiges Rahmenprogramm.

1 Kommentar:

Angela Hipp hat gesagt…

Hallo Helena, ich muß jetzt mal schreiben, weil ich zufällig bei Deinem Post gleich auf dem ersten Bild einige mir bekannte Patchworkdamen aus Jena entdeckte!
Gemeinsam mit Karin ( im Bild verdeckt)
Hat unsere hiesige oberfränkische Patchworkgruppe (museumsquilter in Helmbrechts) vor einigen Jahren viele Frühchenquilts für die Jenaer Uniklinik genäht!!!
Das war ein tolles bayrisch-thüringisches Gemeinschaftsprojekt und die daraus entstandenen Freundschaften bestehen heute noch:)
Toll, daß Patchwork und Bloggen so miteinander
verbindet!!!
Liebe Grüße
Von Angela