Sonntag, 28. Juni 2015

Textile Art Berlin 2015

Dieses Jahr war ich als Besucher auf Textile Art Berlin und konnte mir mit Anke und Renate in Ruhe alles anschauen, was einer als Aussteller mehr oder weniger verpasst. 

Mich freut es, dass man in der Ausstellungen fotografieren durfte. Ich fand es insgesamt ziemlich filzlastig. Natürlich sehe ich Gefilztes auch gern, obwohl ich selbst nicht filze.  

Meine Lieblingsausstellung war aber eine Quiltausstellung,
Luitgard Möschle 2015 - übermalt, ohne Titel
Luitgard Möschle
und zwar die Einzelausstellung von Luitgard Möschle.
  Sie zeigte Quilts, die nach der Fertigstelung noch mal übermalt und bedruckt wurden. Diese Art zu arbeiten möchte ich auch gern probieren.

Zum Thema Berlin gab es eine Einzelausstellung von Ingrid Wieland. Die Ausstellung bestand aus total unterschiedlichen Berlin-Quilts in verschiedenen Stilrichtungen. Hier zwei Beispiele, die mir gut gefallen haben:
Ingrid Wieland Berlin


  

















Ingrid Wieland Berlin
 
















In der Gruppen-Ausstellung Stadt, Land, Fluss von Textilwerkstatt Berlin

bewunderte ich u.a. diesen Quilt von Christiane Schöbel, Statt Landschaft. 

Christiane Schöbel






Besonders waren auch die mit Sprüchen bestickten Taschentücher.

Und last but not least, vorauf ich mich schon lange gefreut hatte und nicht enttäuscht wurde, das leckere Mittagessen, zubereitet von den engagierten Schülern von der Carl-von-Ossietzky Schule.
 Einfach köstlich.



 Berlin - hoffentlich sehen wir uns bald wieder.




Montag, 22. Juni 2015

Regionaltreffen in Stadtroda

Wenn man hier in unserer Region sagt, jemand wäre in Stadtroda, denkt man zuerst an die Klapse. Hier geht es aber um Patchworkverrückte.

Unser Regionaltreffen und die Ausstellung Sommerimpressionen wurden am Samstag  gut besucht. Es war sehr gemütlich in der Alten Suptur. Wir hatten viel Gelegenheit für Gespräche und Austausch.

Ganz herzlichen Dank an unsere Regionalsprecherin Sabine (links im oberen Bild) für die Organisation.

Hier Klaus und Martina  vor einem wunderschönen Quilt von Ina Hantschmann.


Hier nähen Ina und Frau Seidel.

Meinen eigenen Sommer-Quilt habe ich in der Ausstellung auch wiedergefunden,

diese 2 hatte ich mitgebracht.
 
Sogar die Decke des Raumes ähnelte einer Patchworkdecke - das Stadtmuseum bot uns nicht nur einen geeigneten Rahmen für das Treffen sondern eine super Betreuung durch Frau Maihorn und ihr Team und vielseitiges Rahmenprogramm.

Freitag, 19. Juni 2015

Regionaltreffen der Patchworkgilde am 20.6.2015


Summertime
Das Regionaltreffen für Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen findet in Stadtroda
in der Alten Suptur am 20.6. von 12 -18 Uhr statt


Zu sehen gibt es die Ausstellung Sommerimpressionen, zu meiner Überraschung hat mein Quilt "Summertime" es aufs Plakat geschafft.

Da ich leider nicht zur Eröffnung dabei sein konnte, sehe ich die Quilts zum ersten mal.

Der Quilt besteht aus selbstgefärbten Stoffen, die ich u.a. mit Siebdruck und Schablonendruck verziert habe.
Summertime - Detail

Vielleicht sehen wir uns in Stadtroda?!
Ich werde einen kleinen stand dort haben.



Dienstag, 9. Juni 2015

Juni-Treffen - Rosen und Schneebälle

 
Heute traf sich unsere Quiltgruppe bei Margot im Garten. Die Rosen haben herrlich geblüht. Wir ließen uns Petra's raffinierten Himbeerteilchen und Gudrun's leckeren Schneebälle bei der kühlen Temperatur schmecken. Da es doch nicht regnete, blieben wir trotzdem draußen.
 Die neuesten Quilts wurden vorgeführt.
 Wer wollte, konnte sich eine Kerze aus Bienenwachs rollen.
Und zum Schluß überraschte Margot uns mit ihrer bunten Taschenparade!
Danke Margot und euch allen für den schönen Abend!